Oestersötebier (Satire)

ÔestersötebierDie Verwaltung der Stadt Haltern am See, veranstaltet eine Aktion in der Nachlässe von Verstorbenen für die es keine Erben gab. Diese Wertgegenstände haben sich über einige Jahre angesammelt und sollen nun an eventuelle Interessenten über eine Rückwertsversteigerung an die Frau oder Mann gebracht werden. Hier wäre es ein Chance auch den Stadsäckel ein wenig zu füllen und das auch noch ohne ein schlechtes Gewissen zu haben, gegenüber dem Bürger, so auch mir, durch irgendwelche Fantasieerhöhungen von Gebühren und "Steuern". Aber was macht die Stadtverwaltung. Sie schreibt zu dieser Aktion, und das liest sich wie eine Entschuldigung: "Nun sollen diese versteigert werden, nicht um Gewinne zu erzielen, sondern zumindest einen Teil der verursachten Kosten mit einem möglichst geringen Aufwand zurückzuholen." Liebe Stadtverwaltung, schauen sie doch mal in den vielen Kellern ihrer Immobilien, oder Ecken in denen sie in letzten Jahren nicht aufgeräumt haben, es findet sich bestimmt das eine oder ander "Schmuckstück" welches es wert wäre versteigert oder verkauft zu werden. Ich hätte nichts dagegen, wenn es der Stadt hilft. Ich erinner mich, das es schon mal vorgekommen ist, das wertvolle Dinge in den Stadteigenen Katakomben gefunden wurden.
In alter Freundschaft, euer Oestersötebier

Kurznachrichten

Öffentliche WLAN-Netze sicher nutzen
Freitag, 05. Juli 2019
article thumbnailVier Tipps, damit Sie an öffentlichen Wifi-Hotspots sicher surfen können – zum Lesen und im Video.Das Wichtigste in Kürze:Wenn Sie öffentliches WLAN nutzen, seien Sie sich bewusst, dass die...
More inKurznachrichten  

Termine