Oestersötebier (Satire)
  • Kondensstreifen
  • Wolken
  • schneeglöckchen
  • seewald

hoverboardRecklinghausen (ots) - Sie haben Ähnlichkeit mit einem Skateboard, sind mit einem Elektroantrieb samt Akku ausgestattet und können bis zu 20 km/h schnell fahren. Immer mehr Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene haben ein Hoverboard. Doch was viele nicht wissen: Hoverboards sind im öffentlichen Straßenverkehr - also auf Straßen und Gehwegen - NICHT zugelassen. Das gilt auch für Parkanlagen. Wer erwischt wird, dem droht ein Bußgeld von 70 Euro und ein Punkt in Flensburg. Wer keinen Führerschein hat, macht sich außerdem des Fahrens ohne Fahrerlaubnis strafbar. Und: Da es sich rechtlich um ein Kraftfahrzeug (mehr als 6 km/h) handelt, müsste eine Versicherung für das Gefährt abgeschlossen werden. Die Polizei warnt: Hoverboards nur auf dem privaten Grundstück benutzen!

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen. Registriere Dich oder melde Dich zu Deinem Benutzerkonto an.
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Kurznachrichten 2021

article thumbnailFoto: Aktion Das sichere HausWer eine Haushaltshilfe beschäftigt, muss für einen sicheren Arbeitsplatz sorgen. Zu Corona-Zeiten bedeutet das nicht nur eine sichere Leiter, Schutzhandschuhe und...
Keine Osterfeuer
Donnerstag, 11. Februar 2021
article thumbnailFoto: ArchivDer Schutz vor der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus sorgt für eine weitere Einschränkung. Die Stadtverwaltung weist frühzeitig darauf hin, dass es auch in diesem Jahr keine...
Ortsrecht steht digital bereit
Dienstag, 02. Februar 2021
article thumbnailBürgermeister und das Ortsrecht / Foto Stadt HalternDie fortschreitende Digitalisierung sowie der Klimaschutzgedanke sorgen dafür, dass innerhalb der Stadtverwaltung der Verzicht auf Papier immer...

Termine u.V.

Zur Zeit sind keine Veranstaltungen verfügbar