Oestersötebier (Satire)

In Olfen beginnt der Ausbau des Alten Postweges als überregionale Anbindung an den Ortsteil Hullern der Stadt Haltern am See. Der auf Olfener Gebiet liegende Alter Postweg im Bereich des ehemaligen Munitionsdepots erhält auf einer Länge von 1.750 m eine neue Wegedecke. Der Alte Postweg ist ein Teilabschnitt des Steverauenradweges, der sieben Kommunen mit einem Radweg entlang der Stever verbindet. Nachdem der Abschnitt auf dem Halterner Gebiet Anfang 2016 fertiggestellt wurde, sind nun alle weiteren Vorbereitungen getroffen worden, so dass auch der Ausbau auf der Olfener Seite beginnen kann. Der Alte Postweg wird dazu zwischen der Abzweigung „Zur Schafsbrücke“ in Richtung Hullern ab dem 21. November komplett gesperrt. Kommend von Hullerner Seite ist der Alte Postweg in dieser Zeit nur bis zur Baustelle an der Stadtgrenze zu Olfen nutzbar. Eine Umleitung für Radfahrer wird nicht eingerichtet. Durch den Ausbau des Radweges soll eine Verbesserung der überörtlichen Wegeverbindung nach Hullern geschaffen werden. Je nach Witterung soll die Maßnahme bis etwa Ende des Jahres andauern.

Kurznachrichten

article thumbnailBild von Tumisu auf Pixabay In einer Flüchtlingsunterkunft an der Wasserwerkstraße gibt es einen Corona-Infizierten. Wie Bürgermeister Bodo Klimpel und Ordnungsamtsleiter Helmut Lampe am Freitag...
article thumbnailBild von pics_kartub auf Pixabay Die Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen finden am 13. September 2020 statt, bei Bedarf erfolgen am 27. September Stichwahlen. Dafür werden in Haltern am See etwa...
article thumbnailDer von uns verfasste Leserbrief, wurde von der Halterner Zeitung leider zurückgehalten und redaktionell verändert. So wie der Text umgestellt wurde, spiegelt dies nicht unsere Meinung dar. In der...
More inKurznachrichten  

Termine u.V.