Oestersötebier (Satire)

oesterstebiertransAlso, was ist das denn! Jetzt soll ich, als Autofahrer für 5 min. Luft, 1 Euro zahlen und in Zukunft auch noch für das Wasser der Scheibenwaschanlage. Diese neue Idee, die zwar schon seit 2011 so langsam angetestet wurde und nun auch von einem namhaften Ölmulti an den deutschen Tankstellen eingeführt wird, zeigt einmal wieder deutlich, das diese milliardenschweren Konzerne immer wieder ein Loch finden, in den Geldbörsen der von ihnen abhängigen Sklaven (Autofahrer). Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern wie früher der Service an den Tankstellen zelebriert wurde. Als Autofahrer brauchte ich noch nichteinmal aussteigen, alles wurde nach Wunsch rund um das Auto erledigt, Luft geprüft, Scheiben gewaschen, Behälter nachgefüllt, Öl geprüft und gefragt ob ich noch weitere Wünsche hätte. Da war der Kunde noch König und keine Milchkuh, die gemolken werden mußte. Dann plötzlich wurde dieser Service eingestellt und die Tankstellen gingen auf Selbstbedienung über. Vor ca. einem Jahr, eben genau an diesen Tankstellen des Multis, der heute sich die Luft bezahlen läßt, wurde wieder der Servic am Auto und dem Fahrer eingeführt, aber mit mäßigem Erfolg. Der Service wurde wieder eingestellt, die Autofahrer hatten sich an die Selbstbedienung gewöhnt. Fazit. Ich kaufe mir für 85 € beim Discounter einen Kompressor, oder für 10 € eine Fußpumpe und werde meinen Luftdruck am Auto selbst regulieren und den gesparten Euro genüßlich in Eis umsetzen das ich aber nicht an der Tanke kaufe. Für mich ist es klar, das ich diese Tankstellen meiden werde.

In alter Freundschaft, euer Oestersötebier

Kurznachrichten

See-News erschienen
Samstag, 28. September 2019
article thumbnailDie Stadtagentur Haltern am See hat die See-News für Oktober 2019 veröffentlicht. Sie sind im...
More inKurznachrichten  

Termine