Oestersötebier (Satire)

oesterstebiertransGrafik: KBIn Dörfen und Städten gab es früher immer einen Ortsausgang oder eine Tor, meistens immer der Wind abgewandten Seite, an dem der Mist oder Müll abgelegt wurde. Wie ich darauf komme? Da soll eine Straße zur Entlastung des nicht vorhandenen Verkehrs in einer Nachbarstadt und Kreis gebaut werden, die genau auf der Grenze des anderen Kreises und Ortes verläuft und dazu noch einen Wirtschaftswald zerstört. Das Positive ist, es wird ein neues Tor gebaut, eine Brücke über einen alten Handelsweg. Und dieses Tor befindet sich genau in der windabgewandten Seite des Ortes, dessen Idylle und Ruhe durch diese Strasse  wohl gestört wird, aber sich hervorragend eignet den Müll dort abzulagern. Also ich fändes es sehr schade, wenn wieder ein kleines Refugium, unserer sowieso schon so belasteten Natur mißbraucht wird, und das auch noch mit meinem Geld. Ich glaub, ich will das nicht.

Neujahrsempfang in Hullern 2020

plakat neujahr 2020

Zur Krippenschau nach Lette

krippenschau

Kurznachrichten

article thumbnailFoto: Penny / PixabayOb Weihnachtsfeier oder Silvesterparty, in den nächsten Tagen gibt es einige Anlässe des Zusammentreffens. Achten Sie dabei immer auf sich und andere. Denn sobald der...
„Älter werden im Kreis Recklinghausen“
Donnerstag, 28. November 2019
article thumbnailDie neue Auflage des Seniorenwegweisers vom Beratungs-Infocenter Pflege (BIP) im Kreis Recklinghausen ist da. Die Broschüre gibt wertvolle Tipps und Hinweise rund ums Thema Älterwerden und die damit...
See-News 11/2019 erschienen
Samstag, 28. September 2019
article thumbnailDie Stadtagentur Haltern am See hat die See-News für November 2019 veröffentlicht. Sie sind im...
More inKurznachrichten  

Termine