Oestersötebier (Satire)

oesterstebiertransDa soll ich tatsächlich meinen Hausanschluss zur Kanalisation für ein Vermögen untersuchen lassen um sicher zu gehen das meine Abwässer auch wirklich den Weg gehen, den sie gehen sollen und nicht unterwegs im Erdreich versickern, um das so wertvolle Grundwasser, welches ja auch unser Trinkwasser und auch ein sehr hochwertiges Lebensmittel ist, zu verseuchen und damit unbrauchbar macht. So gut, so schön. Dann frag ich mich, warum dann die gleiche Regierung es tatsächlich überlegt ein Verfahren, um Gasreserven aus dem Boden zu holen, zuzulassen, welches aber nur unter hohen Aufwand, unter zuhilfename von hochgiftiger Chemie, die bei diesem Verfahren in den Boden gepumpt wird, möglich ist. Es wird Hydraulic Fracturing, kurz Fracking, genannt. Jetzt ist die Frage, welche Lobby ist stärker, die der Energiemultis, oder die des kleinen Bürgers, ohne dem das alles garnicht möglich wäre. Aber ich, der Bürger, habe ja mal wieder verloren, denn das Gesetz zur Kanalüberprüfung ( Dichtigkeitsprüfung ) ist ja verabschiedet. Übrigens, das Gas wird dann gefördert, das Grundwasser ist verseucht, die Bevölkerung stirbt aus, und das Gas hat keine Abnehmer mehr. Schöne Zukunft.

In alter Freundschaft, euer Oestersötebier

Kurznachrichten

article thumbnailvon Jochen Bensch"Ich habe Ihren Artikel über die Gefahren an der B 58 in Höhe der Siedlung Overrath mit Interesse gelesen.Vielleicht erinnern Sie sich daran, dass ein "Spaßvogel" vor einigen Jahren...
See News 02/2020
Mittwoch, 29. Januar 2020
article thumbnailDie Stadtagentur Haltern am See hat die See-News für November 2019 veröffentlicht. Sie sind hier Seenews Februar 2020 einzusehen.
article thumbnailFoto: Gerd Altmann / PixabayDer von vielen Bürgerinnen und Bürgern bereits erwartete Veranstaltungskalender der Stadt Haltern am See für das erste Halbjahr 2020 liegt nun druckfrisch vor. Die...
More inKurznachrichten  

Termine