Oestersötebier (Satire)
  • Kondensstreifen
  • Wolken
  • schneeglöckchen
  • seewald

Die Barbiepuppe mit Mikrofon und W-Lan wurde gehackt. Der Kryptologe Matt Jakubowski konnte auf Account-IDs, Audiodateien und das Mikrofon zugreifen. Mit ein bisschen mehr Aufwand liess sich die Puppe auch mit einem anderen Server verbinden und damit auch steuern, was Barbie sagt. „Hallo Barbie“ ist mit einem Mikrofon ausgestattet und schickt Gespräche via W-Lan zur Analyse in die Cloud. Die Antwort der Puppe speist sich aus rund 8.000 Dialogsätzen.
heise.de

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen. Registriere Dich oder melde Dich zu Deinem Benutzerkonto an.
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Kurznachrichten 2021

article thumbnailFoto: Aktion Das sichere HausWer eine Haushaltshilfe beschäftigt, muss für einen sicheren Arbeitsplatz sorgen. Zu Corona-Zeiten bedeutet das nicht nur eine sichere Leiter, Schutzhandschuhe und...
Keine Osterfeuer
Donnerstag, 11. Februar 2021
article thumbnailFoto: ArchivDer Schutz vor der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus sorgt für eine weitere Einschränkung. Die Stadtverwaltung weist frühzeitig darauf hin, dass es auch in diesem Jahr keine...
Ortsrecht steht digital bereit
Dienstag, 02. Februar 2021
article thumbnailBürgermeister und das Ortsrecht / Foto Stadt HalternDie fortschreitende Digitalisierung sowie der Klimaschutzgedanke sorgen dafür, dass innerhalb der Stadtverwaltung der Verzicht auf Papier immer...

Termine u.V.

Zur Zeit sind keine Veranstaltungen verfügbar