Geschichten

logo halternJetzt kann es losgehen! Im Januar 2016 wurde der symbolische erste Spatenstich zur Umgestaltung der Stadtmühlenbucht ausgeführt, nun sind die Bauarbeiten abgeschlossen. Das „Tor zum 2Stromland“ als ein Baustein des Regionale2016-Projektes 2Stromland wurde verwirklicht. Die Eröffnung beginnt am Freitag, 7. Juli, ab 11 Uhr an der Strandallee 6. Die Wasserterrassen können erobert werden. Auf dem Wasserspielplatz mit Hebelpumpen, Wipp-Saugpumpen und Pumpwippen können die Kinder das Wasser aus dem Untergrund fördern. Über im Boden eingelassene Düsen spritzt das Wasser in die Höhe und kann über Kieselfelder, Quelltische und Verteilerrinnen geflutet und gestaut werden und gelangt anschließend in die groß angelegten Sand- und Spielfelder. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Bodo Klimpel wird den ganzen Nachmittag für Unterhaltung für die gesamte Familie gesorgt. „DR. Luftikus“, Clown und Ballonkünstler, kümmert sich um die kleinen Gäste, die natürlich die Spielgeräte auch ausgiebig ausprobieren sollen Für das leibliche Wohl und auch für die musikalische Begleitung durch Live-Musik ist gesorgt.

ec dieb 2An Ostersamstag, am 15.04.2017, wurde einer Frau in einem Einkaufscenter auf der Recklinghäuser Straße in Haltern am See die Geldbörse gestohlen. Wenig später ging ein unbekannter Mann in eine Bankfiliale und hat dort mit der gestohlenen EC-Karte Geld abgehoben. Dabei wurde der Mann von einer Überwachungskamera aufgezeichnet. Bei der Suche nach dem Dieb hofft die Polizei auf die Unterstützung der Bevölkerung und fragt: Wer kennt die Person auf dem Foto oder weiß, wo sich der mutmaßliche Täter aufhalten könnte? Hinweise nimmt das Regionalkommissariat in Marl unter 0800/2361 111 entgegen.

radweg schildSeit etwa einem Monat gibt es in Haltern am See einen neuen Radweg. Mit der tatkräftigen Hilfe der Hullerner Bürger konnte nun innerhalb von sieben Tagen Bauzeit der Lückenschluss zwischen dem Alten Antruper Landweg und dem Wirtschaftsweg zur Antruper Straße hergestellt werden.Bislang mussten Radfahrer und auch Fußgänger auf diesem Abschnitt – der u. a. Teil des landesweiten Radwegenetzes und der Halterner Radroute „H-Route 1“ ist – den Weg über die für Radfahrer und Fußgänger ungesicherte Kreisstraße K 26, Westruper Straße nehmen. Die Idee zum ersten Halterner Bürgerradweg kam bereits im Jahr 2015 auf. Nachdem dann im September des Folgejahres für den rund 250 Meter langen Radweg die Genehmigung vom Kreis Recklinghausen erteilt wurde, konnten die Arbeiten nach dem Winter beginnen. Dazu besorgte der Baubetriebshof der Stadt Haltern am See das Auskoffern des Mutterbodens in einer Breite von 2,40 m und einer Tiefe von 20 bis 25 cm. Dieser wurde an Ort und Stelle auf der Ackerfläche in Eigenleistung wieder einplaniert. Danach wurde die potenzielle Radwegtrasse mit ca. 250 Tonnen Kalksteinschotter befestigt, der von Seiten der Stadt gestellt wurde. Der Einbau des Materials lag in den Händen von fachkundigen Personen aus dem Kreis des Heimat- und Schützenvereins Hullern. Nach entsprechender Verdichtung kam zum Abschluss noch eine etwa vier Zentimeter dicke Schicht Dolomitsand obenauf. Hierbei war Handarbeit angesagt. Bei dieser Arbeit kam das Einsatzteam der „Alten Feger“ in Aktion und mit vereinten Kräften machte die Arbeit auch noch Spaß, wie die fleißigen Helfer erklärten. Dass der zukünftige Weg auch angenommen wird, zeigte sich schon bei der Herstellung, denn einige Male mussten die Arbeiter zur Seite gehen, um Radfahrern auf dem noch nicht ganz fertiggestellten Weg Platz zu machen. Die Realisierung dieses Vorhabens „Bürgerradweg“ basiert auf einer harmonischen Zusammenarbeit mit Vertretern der Stadt Haltern am See, die den Ausbau des städtischen Radwegenetzes begrüßen und deshalb auch unterstützen. Ferner sind Personen mit Fachwissen und technischen Möglichkeiten beteiligt, denen das Wohl des Ortsteils Hullern am Herzen liegt. Nicht zuletzt auch die Eigentümer, der in Anspruch genommenen Flächen. Als nächstes können sich die engagierten Hullerner vorstellen, einen gut 100 Meter langen Wirtschaftsweg, der zum neuen Bürgerradweg führt, zu ertüchtigen, so dass dieser von Radfahrern besser zu nutzen sein wird.

kahrstege03Lange hatte es gedauert, das aus der Idee des Seniorenbeirates haltern am See, den Hullerner ComputerTreff auch in Haltern-City anzubieten, Wirklichkeit werden konnte. Lange wurde nach Internettauglichen Räumlichkeiten gesucht in denen eine solche Gruppenarbeit geleistet werden könnte.Weiter

computertreffhaltern bildNachdem ohne Folgen, 2 Informationsveranstaltungen zur Einführung eines ComputerTreff  im Josefshaus und im Pfarrheim St. Laurentius stattgefunden hatten, war nun am 9. Mai 2017 in dem Seniorenzentrum Kahrstege der Startschuss zur Einführung eines ComputerTreff in Haltern-City, in Anlehnung zum ComputerTreff in Hullern, gefallen. Weiterlesen hier.

einbrecherIn der Zeit von Montag, 18 Uhr bis Dienstag, 9.15 Uhr, brachen unbekannte Täter in der St-Andreas-Kirche an der Hauptstraße einen Opferstock auf und entwendeten daraus einen geringen Bargeldbetrag. Im letzten Jahr wurde der Oferstock zweimal aufgebrochen und das Spendengeld entwendet.

logo halternDie PoPs (Verteilerstationen für den Glasfaserausbau) werden in den Halterner Ortsteilen bis Ende Mai aufgestellt sein. Parallel dazu startet das durch die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser beauftragte Generalunternehmen Allinq Networks GmbH (ehem. Fiber4All) ab Montag, 8. Mai, mit den Hausbegehungen in den Ortsteilen Sythen, Lavesum und Lehmbraken. Die Hausbegehungen sind notwendig, um festzulegen wo die Leitungen auf dem Grundstück verlegt und ins Haus geführt werden. Im Rahmen der Hausbegehung wird es ein so genanntes Begehungsprotokoll geben. Das Begehungsprotokoll muss am Ende der Begehung von beiden Parteien unterzeichnet werden und ist bindend. Selbiges wird im Nachgang in der Regel per E-Mail zur Verfügung gestellt. Die Deutsche Glasfaser weist ausdrücklich darauf hin, dass ihre Mitarbeiter bzw. von den für den Ausbau beauftragten Unternehmen über Mitarbeiter-Ausweise verfügen und auch jederzeit gern bereit sind, diese auf Verlangen vorzuzeigen.„Sollte eine Person sich als Mitarbeiter der Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser ausgeben, sich jedoch nicht ausweisen können oder wollen, schließen Sie die Tür und informieren Sie notfalls die Polizei“, erklärt die Firma. Wenn die Hausbegeher niemanden antreffen, werden diese eine Karte zur Kontaktaufnahme im Briefkasten hinterlassen. Termine zur Hausbegehung können bei Bedarf auch über folgende Telefonnummer vereinbart werden: 02861 8133-471 Weitere Informationen gibt es unter: www.deutsche-glasfaser.de.

alkohol kfzHullern (ots) - Sonntag, 30.04.2017, gegen 6 Uhr kam ein 22-jähriger aus Haltern am See mit seinem Auto auf dem Alten Postweg von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Dabei wurde der 22-Jährige leicht verletzt. Da sich bei ihm Hinweise ergaben, dass er Alkohol getrunken hatte, wurde ihm eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt. Bei dem Unfall entstand 2.500 Euro Sachschaden.

logo halternEin Halterner Rechtsanwalt hat die Stadtverwaltung am Mittwoch darauf aufmerksam gemacht, dass eine Verlags GmbH aus Düsseldorf für ein „Bürgermagazin“ kostenpflichtige Anzeigen sammelt. In diesem Zusammenhang werde dann auch erwähnt, dass dies im Auftrag und in Kenntnis der Stadtverwaltung Haltern am See geschehe. Das ist nicht jedoch beides der Fall. Deshalb empfehlen wir, solche Schreiben grundsätzlich genau zu überprüfen, um nicht Gefahr zu laufen, teure Rechnungen begleichen zu müssen.

logo halternAm Sonntag, 14. Mai, findet die Wahl zum Landtag NRW statt. Die Stadt Haltern am See gehört zum Wahlkreis 72 Recklinghausen IV und ist in 19 Stimmbezirke eingeteilt. Die Vorbereitungen für die Wahl laufen auch bei der Stadt Haltern am See auf Hochtouren. Die Wahlbenachrichtigungen werden den Wahlberechtigten voraussichtlich nach Ostern zugesandt. Wahlberechtige Halterner  Bürger können voraussichtlich ab Dienstag, 18. April, im Briefwahlbüro der Stadt Haltern am See, Markt 1, Zimmer E.04 (Altes Rathaus), die Briefwahlunterlagen bekommen. Briefwahlanträge können schriftlich, aber auch per E-Mail oder mündlich -jedoch nicht telefonisch -gestellt werden. Ab dem 13. April besteht auch wieder die Möglichkeit, die Zusendung der Briefwahlunterlagen per Online-Formular zu beantragen. Der Link hierfür ist auf der Webseite der Stadt unter dem Menüpunkt „Wahlen/Briefwahlen“ veröffentlicht. Das Briefwahlbüro ist zu folgenden Zeiten geöffnet: montags 8 bis 17.30 Uhr, dienstags bis freitags 8 bis 16 Uhr, Samstag,6.Mai, 9 bis 12 Uhr, Freitag, 12.Mai, 8bis 18 Uhr, Telefon: 02364 933-100, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Das Wahlamt ist unter den Telefon-Nr. 02364/933-106 und -933-353zu erreichen.

kanu lippeAuch in diesem Jahr sind die Kanu-Freunde wieder der „Natur auf der Spur“. Auf den kurvenreichen Windungen der Lippe erleben sie idyllische Landschaften, das Lichtspiel der Bäume und das Glitzern der Sonne auf dem plätschernden Wasser. Ungeahnte Einblicke aus der Bootsperspektive entdecken und sich richtig naturnah fühlen stehen im Mittelpunkt auf dem Wasserweg, der von Datteln-Ahsen bis nach Haltern-Flaesheim führt. Nach großem Erfolg im letzten Jahr bietet die Stadtagentur in Kooperation mit Lippe-Kanu-Touren auch in diesem Sommer wieder regelmäßige Kanu-Erlebnistouren auf der Lippe an. „Sunny Sunday“ heißt das Programm und bietet an sieben verschiedenen Sonntagen ein besonderes Freizeiterlebnis. Ob Alt oder Jung, Groß oder Klein, dieses Angebot ist für alle ein erlebnisreicher Ausflug und wird in besonderer Erinnerung bleiben. Erster Start ist am 23. April. Wert wird dabei neben dem Spaß, Abenteuer und Naturerlebnis aller Teilnehmer vor allem auf naturverträglichen Kanutourismus gelegt, der sich an den bestehenden Naturschutzverordnungen für die Lippeauen orientiert. Der Einsatz von Qualitätsbooten,die Schulung der Mitarbeiter und die Sicherheitsoptimierung auf dem Wasser sowie die Beachtung der Umwelt-und Naturschutzbestimmungen und der Respekt vor Flora und Fauna haben höchste Priorität, versichert der Kanu-Olympiatrainer Michael Seibert, der als verantwortlicher Trainer an vier Olympischen Spielen teilgenommen hat und bereits seit 1996 mit seinem kompetenten Team Kanutouren auf der Lippe organisiert. Die Touren beginnen jeweils um 11Uhr und dauern etwa vierStunden. Zum Ausflugspreis gehört ein Bustransfer zum Start, 2er, 3er, 4er, 10-er Canadier, Paddel, Schwimmwesten, ein wasserdichter Packsack, Tourbegleiter und Bootstransporte. Weitere Termine: 21.Mai, 18.Juni, 16.Juli, 20. August, 17.September und am 1. Oktober. Preis für Erwachsene 27,50Euro, Kinder bis 18 Jahre 18,50 Euro. Die Touren finden statt, wenn eine Mindestteilnehmerzahl von 13 Personen erreicht ist. Anmeldungen nur über die Stadtagentur/Tourist-Informationen, Markt 1, 45721 Haltern am See, Telefon 02364933-365/-366, E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

windraeder waldDie Diskussion zum Thema Ausweisung von Windvorrangzonen war sehr lebhaft und dauerte am Donnerstagabend länger als eine Stunde. Doch am Ende führte Bürgermeister Bodo Klimpel die Diskussionsstränge zusammen, so dass der Rat einstimmig beschloss, die Planung und Ausweisung von Konzentrationszonen für Windenergieanlagen einzuleiten. Grundlage dafür soll die seit Sommer letzten Jahres bekannte Potenzialflächenanalyse des Büros Freese sein. Außerdem war es der Politik wichtig, die Vorgaben des seit Februar 2017 gültigen Landesentwicklungsplans zu berücksichtigen und gleichzeitig auch die Planungen mit dem Regionalverband Ruhrgebiet (RVR) abzustimmen. Außerdem müssen die erforderlichen Haushaltsmittel für das Jahr 2018 bereitgestellt werden. Mit diesem Votum wird nach Auffassung großer Teile der Politik sowie der Verwaltung in nächster Zeit kein Windrad verhindert werden können. Der Rat verspricht sich aber nun, zumindest langfristig mehr Steuerungsmöglichkeiten zu haben. Entscheidend soll für das weitere Vorgehen sein, größtmögliche Rechtssicherheit zu erzielen.

osterfeuer 2015In diesem Jahr wird das alljährliche Osterfeuer von der Leiterrunde Hullern organisiert. Das diesjährige Osterfeuer findet am 16.04.2017 statt. Gründonnerstag werden die Mädels im Dorf Eier und Spenden sammeln. Am Ostersamstag wird die Leiterrunde das Holz für das Osterfeuer gegen einen kleinen Obolus aus den Haushalten abholen. Wer diese Gelegenheit nutzen möchte Holz zu entsorgen, melde sich bitte bei Ferdinand Fry (0157 / 3313 1140), Das Holz wird am Samstag den 15.04 ab ca. 9 Uhr, von der Leiterrunde abgeholt.Nur in Hullern und Heimingshof. Wurzeln und behandeltes Holz werden nicht mitgenommen! Das Holz sollte gut zugänglich sein. Am Ostersonntag wird das Osterfeuer, mit der Osterflamme, nach der Andacht entzündet. Für das leibliche Wohl wird gesorgt

muellSeit  14  Jahren organisiert der Fachbereich Technische Dienste die Aktion „Saubere Stadt Haltern am See“. Auch in diesem Frühling wieder. Der Termin für die diesjährige Aktion ist, wie berichtet, der Samstag , 1 . April .Offizieller Beginn an diesem Tag ist um 9 Uhr. Vereine, Gruppen, Schulen, Kindergärten, aktive Bürgerinnen und Bürger können sich an diesem inzwischen schon zur Tradition gewordenen Aktionstag beteiligen. In einem Flyer zum Aktionstag wird darauf hingewiesen, dass das Engagement das Umweltbewusstsein und die Heimatverbundenheit stärkt, die Lebensqualität erhöht und das Gefühl des Zusammenhalts stärkt. Beim gemeinsamen Dienst an der guten Sache können auch neue Kontakte entstehen. Aktionen wie diese sollen auch Spaß machen und dürfen auf keinen Fall die Gesundheit gefährden. Deshalb gehört eine richtige Ausrüstung dazu: stabiles Schuhwerk sollte selbst  mitgebracht werden. Feste Handschuhe, eine Müllzange, die Müllsäcke und weiteres Equipment gibt es am 1 April morgens ab 8 Uhr am Baubetriebshof an der Annabergstraße 55. Von dort wird auch die spätere Abfuhr des gesammelten Mülls organisiert. Gruppen werden gebeten, sich möglichst bald zum Aktionstag anzumelden. Dabei sollte in etwa die Zahl der Teilnehmenden angegeben werden und auch das vorgesehene Sammelgebiet. Telefonische Anmeldungen sind unter den Rufnummern  02364 933 - 471 und - 480 möglich oder per Email an  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Dort gibt es auch weitere Informationen rund  um den Aktionstag. Bis her haben sich ca. 160 Personen für die Aktion angemeldet. Wer lieber „vor seiner eigenen Tür kehren“ möchte, ist ebenfalls herzlich eingeladen sich zu beteiligen . Für alle diejenigen, die sich nicht an der Gruppenaktion beteiligen können, gibt es  die Möglichkeit , im Kleinen etwas zu tun, nämlich direkt im eigenen Umfeld. Weil das Sammeln in frischer Luft Appetit macht , sind die Helferinnen und Helfer auch diesmal wieder zu einer Helferparty auf dem Betriebshofgelände eingeladen. Ab 14 Uhr ist dort für das leibliche Wohl gesorgt.  

Kurznachrichten

article thumbnailBild von Tumisu auf Pixabay In einer Flüchtlingsunterkunft an der Wasserwerkstraße gibt es einen Corona-Infizierten. Wie Bürgermeister Bodo Klimpel und Ordnungsamtsleiter Helmut Lampe am Freitag...
article thumbnailBild von pics_kartub auf Pixabay Die Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen finden am 13. September 2020 statt, bei Bedarf erfolgen am 27. September Stichwahlen. Dafür werden in Haltern am See etwa...
article thumbnailDer von uns verfasste Leserbrief, wurde von der Halterner Zeitung leider zurückgehalten und redaktionell verändert. So wie der Text umgestellt wurde, spiegelt dies nicht unsere Meinung dar. In der...
More inKurznachrichten  

Termine u.V.