Home

unfall baum crashSchülern der 10. und 11. Jahrgänge zu vermitteln, sich im Straßenverkehr verantwortungsbewußt, nicht nur mit sich selbst sondern auch mit anderen Verkehrsteilnehmen umzugehen, ist eine nicht ganz einfache Aufgabe. Im Zuge der Verkehrssicherheitsarbeit der Polizei in NRW wurde 2012 der ChrashKurs NRW ins Leben gerufen und seit dem sind mehr als 10 000 Schüler mit emotionalen Bildern, erschreckenden Geschichten und Schilderungen von Betroffenen, das Ergebnis von Unfällen im Straßenverkehr vor Augen geführt worden. Gerade diese Schülerjahrgänge, deren Leben u.a. geprägt ist vom Computer und dessen Spielangeboten in denen Verletzungen und Tod als nicht so schlimm dargestellt wird, da ja dem Spieler auch immer wieder neue Leben geschenkt wird, denen dann klarzumachen, das der Mensch nunmal in seiner Welt nur ein Leben hat, mit dem er sorgsam umgehen sollte ist sehr schwer.......

 

grimmelt lueckeUdo Grimmelt, Reinhard Luecke
Reinhard Lücke, Leiter der Verkehrsunfallprävention und Opferschutz des Polizeipräsidiums Recklinghausen sagt dazu:

In der Prävention ist die Polizei auch weiterhin bemüht, die Intensität dieser Kurse zu verbessern, zB. durch die Einbindung von Betroffenen, also nicht nur das Vorlesen und Schildern was passiert ist, sondern auch den Focus auf das was danach mit den Angehörigen passiert.

Dazu sagte Udo Grimmelt: 

 

schueler tsovala cronauerSchüler Johannes Cronauer, Irini TsouvalaWas sagen nun die Schüler zu dieser Aktion. Hat es ihnen etwas gebracht, auch nachhaltig. Ireni Tsouvala und Johannes Cronauer die an diesem ChrashKurs NRW teilgenommen haben, sagen dazu:

Das Fazit ist auch, das ohne der engagierten Mitarbeiter der Polizei, Feuerwehr, des Sanitätsdienstes, das alles nicht zu bewerkstelligen wäre.Aber auch die Unfall- Notfallseelsorge leistet einen ganz erheblichen Beitrag. Es werden weiterhin Schulen in NRW besucht.
englerPolizeidirektor Rolf Engler

Polizeidirektor Rolf Engler sieht mit guten Gefühlen in die Zukunft, das dieses Projekt in der Prävention das Ergebnis der Unfallzahlen, an denen Jugendliche beteiligt sind, nach unten hin korrigiert. 

Fotos: Polizeipräsidium Recklinghausen / Klaus Büttner

 

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen. Registriere Dich oder melde Dich zu Deinem Benutzerkonto an.
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Termine u.V.

maigang22

ukraine flag

Kurznachrichten 2021

article thumbnailJürgen Chmielek, Redaktionsleiter, schreibt in seinem Vorwort zum Sprachrohr Nr. 122:Liebe Leserinnen und Leser,wir feiern nicht nur Weihnachten, sondern auch das 30jährige Jubiläum unserer...
Seniorin bei "Geldreinigung" bestohlen
Freitag, 05. November 2021
article thumbnailAm Donnerstag wurde wieder einmal eine Seniorin um ihre Ersparnisse betrogen. Gegen 9.30 Uhr sprach eine unbekannte Frau die 86-jährige aus Oer-Erkenschwick am Berliner Platz an. Sie verwickelte die...