Home
×

Nachricht

ARI Image Slider: "System - ARI Sexy Lightbox" plugin isn't installed.

impfungFoto: LuAnn Hunt / PixabayDie Coronaimpfungen haben am 27.12.2020 begonnen.
Noch 2020 sollen die ersten Patienten in Deutschland gegen das Coronavirus geimpft werden. Wer bereits einen Termin erhalten hat oder sich auf seinen vorbereiten möchte, sollte die nötigen Dokumente schon jetzt vorbereiten. Wer sich gut vorbereitet, hat es dann vor Ort in den Impfzentren einfacher und ist vor Überraschungen sicher. Die Dokumente "Aufklärungsblatt und "Anamnesebogen" mit der Impfeinwilligung müssen ausgefüllt zum Impftermin mitgebracht werden. Auf dem Anamnesebogen werden gesundheitliche Daten erfasst, so zum Beispiel chronische Krankheiten, Allergien oder bestehende Schwangerschaften. Das Aufklärungsblatt beantwortet die wichtigsten Fragen zur Impfung und muss unterschrieben zur Impfung mitgebracht werden. Zusatzlich ist die Einladung, der Personalausweis und das Impfbuch mitzubringen.
Die beiden Formulare können unter Download heruntergeladen und ausgedruckt werden.

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen. Registriere Dich oder melde Dich zu Deinem Benutzerkonto an.
0 Zeichen
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

tagesordnung schuetzen 211121

Kurznachrichten 2021

article thumbnailFoto: Aktion Das sichere HausWer eine Haushaltshilfe beschäftigt, muss für einen sicheren Arbeitsplatz sorgen. Zu Corona-Zeiten bedeutet das nicht nur eine sichere Leiter, Schutzhandschuhe und...
Keine Osterfeuer
Donnerstag, 11. Februar 2021
article thumbnailFoto: ArchivDer Schutz vor der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus sorgt für eine weitere Einschränkung. Die Stadtverwaltung weist frühzeitig darauf hin, dass es auch in diesem Jahr keine...

Termine u.V.