Home

nextdoorwimpel 1Daliah Podewils schreibt in dem Blog von Nextdoor.

Wir von Nextdoor glauben an die globale Stärke von lokalen Nachbarschaften. Wenn wir uns die Welt ansehen, dann stellen wir fest, dass Menschen, egal wo sie sind, Zusammenhalt suchen und Teil einer Gemeinschaft sein möchten. Sie wollen ihre Nachbarn kennenlernen, sich mit ihnen austauschen und nützliche & relevante Erfahrungen teilen, die ihren Alltag einfacher machen. All das trägt dazu bei, dass sichere und glücklichere Nachbarschaften entstehen, die Wirtschaft angekurbelt wird und die Welt ein kleines bisschen besser wird.Um das zu erreichen, wurden weltweit bereits über 236.000 Nextdoor Nachbarschaften gegründet. Wir freuen uns, diese Woche Dänemark und Schweden in der "europäischen Nachbarschaft" willkommen heißen zu können. Ein herzliches Velkommen! Välkommen! Von Anfang an war es Nextdoor wichtig, eine sichere und vertrauenswürdige Plattform zu schaffen. Daher müssen sich alle Nachbarn mit ihrem echten Namen anmelden und vor Eintritt bestätigen, dass sie tatsächlich in ihrer Nachbarschaft leben, um Empfehlungen zu teilen oder Nachbarschaftshilfe anzubieten oder diese anzufragen. Diane, eine Nachbarin aus Kopenhagen, verwendet Nextdoor zum Beispiel, um neue Leute kennenzulernen, jetzt, da ihre Kinder ausgezogen sind. Stefan aus Stockholm hat mit Nextdoor eine Saubermach-Aktion organisieren können. Diese Art von Aktivitäten motivieren uns, weiterhin Nachbarn zusammen zu bringen und Gemeinschaften zu stärken. Aber es gibt noch viel zu tun! Um uns auch weiterhin für Nachbarn stark zu machen, freut es uns, bekannt zu geben, dass wir 123 Millionen US-Dollar zur weiteren Finanzierung unseres Unterfangens erhalten haben. Das gibt uns den Auftrieb, um noch mehr Nachbarschaften rund um den Globus zu erstellen, unser erstklassiges Team weiter auszubauen und unsere Plattform für Nachbarn, Unternehmen und Behördenpartner weiter zu entwickeln. Zu unseren neuen und vorausschauenden Investoren zählen ausgewählte Partner, die unsere Vision mit ganzem Herzen teilen. Einer von ihnen ist Chris Varelas, Mitbegründer und geschäftsführender Teilhaber von Riverwood Capital. Chris wird sich unserem Vorstand anschließen; er ist selbst bekennender Entwickler von Nachbarschaften und hat dies in seiner Arbeit für das Aspen Institut bereits unter Beweis gestellt. Bei Nextdoor dreht sich alles um die lokale Gemeinschaft und deren Aufbau. Wir freuen uns, dass wir mit Dänemark und Schweden diese Aufgabe in Europa weiter fortführen können.

Auch hier in Hullern gibt es eine Nextdoor-Nachbarschaft in der bereits 81 Nachbarn registriert sind. Wir würden uns freuen wenn es mehr werden würden, denn bisher sind es 6% von 1076 Hullerner Haushalte. Es ist auf jeden Fall schon ein Erfolg, es zeigt das Interesse dafür besteht. Hier geht es zur Anmeldung: https://nextdoor.de/invite/skbzkpmywsbtdqfgypcr

Kurznachrichten

See-News erschienen
Samstag, 28. September 2019
article thumbnailDie Stadtagentur Haltern am See hat die See-News für Oktober 2019 veröffentlicht. Sie sind im...
More inKurznachrichten  

Termine