Home

DachstuhlbrandFoto: Stadt HalternHeute 08.05.2019  kam die Meldung zu einem Großalarm bei der Feuerwehr: An der Münsterstraße - gegenüber des Dänischen Bettenlagers - brennt das Dachgeschoss eines Wohnhauses.
Update 11.30 Uhr: Das Feuer ist gelöscht, nun soll versucht werden, das Innere des Gebäudes mit einer Wärmebildkamera abzusuchen. Vorher allerdings muss noch ein Baufachberater schauen, ob es aus statischen Gründen überhaupt zu verantworten ist, in das schwer beschädigte Haus zu gehen. Wegen der hohen Temperaturen konnten die Feuerwehrleute nur von außen löschen.
Die Verantwortlichen haben per Sirene den Stadtalarm ausgerufen, so dass Vertreter aller Löschzüge im Einsatz waren. Zudem erhielten sie Unterstützung der Feuerwehr aus Wulfen, die mit einer weiteren Drehleiter und einem Löschfahrzeug mithalf. Großalarm bei der Feuerwehr: An der Münsterstraße 30 - gegenüber des Dänischen Bettenlagers - brennt seit etwa 9 Uhr das Dachgeschoss eines Wohnhauses. Die Feuerwehr ist mit einem Großaufgebot vor Ort.Ein junger Mann, der dort wohnt, wir aktuell noch vermisst. Verkehrsteilnehmer sollten diesen Bereich an der Münsterstraße, die komplett gesperrt ist, weiträumig umfahren.

Kurznachrichten

See-News 11/2019 erschienen
Samstag, 28. September 2019
article thumbnailDie Stadtagentur Haltern am See hat die See-News für November 2019 veröffentlicht. Sie sind im...
More inKurznachrichten  

Termine