Home

star 1080949 640Montage: kai kalhh / Pixabay‚Advent ist ein Leuchten‘, unter diesem Motto lädt der Kirchenchor Hullern wieder am 1. Adventssonntag (2.12.) um 17.00 Uhr zum Adventskonzert  in die  St. Andreas Kirche, Terwellenweg, ein. Mitwirken wird wie immer das Blasorchester Hullern e.V. und das Blechbläserquintett ‚Vestival Brass‘ unter der Leitung von Hans-Jürgen Rudolf.  Der Chor wird geleitet von Desar Sulejmani. Zur Einstimmung erklingt in diesem Jahr das traditionelle „Hoch tut euch auf“ von C.W.v. Gluck. Es erklingen außerdem das „Abendlied“ von Robert Jones sowie weitere adventliche Weisen. Ein Höhepunkt wird das gemeinsame Stück von Chor und Blasorchester „Der Mond ist aufgegangen“ sein, bei dem das Publikum mit einstimmen kann. Insgesamt musizieren  ca. 70 Musiker gemeinsam. Desweiteren intoniert das Blasorchester die weltberühmte Filmmelodie des Märchens Cinderella, drei Haselnüsse für Aschenbrödel. Es wird also wieder ein abwechslungsreiches Programm mit traditionellen und modernen Werken geboten, sodass für Jeden etwas dabei sein wird. Im Anschluss an das Konzert können die Zuhörer den Abend mit einem Glas Glühwein bei adventlicher Bläsermusik ausklingen lassen. Der Eintritt ist frei, um eine Spende zur Deckung der Kosten wird gebeten.

volkstrauertag 2018Der Volkstrauertag am 18.11.2018, hat in diesem Jahr unter Beteiligung von Spielmannszug, Chor, einer Abordnung des Blasorchesters, der Feuerwehr und des Heimat- und Schützenvereins am Ehrenmal stattgefunden. Frau Brachthäuser, Baudezernentin der Stadt Haltern am See, brachte in ihrer treffenden Rede zum Ausdruck, dass dieser Feiertag, der dem Gedenken der Kriegsgefallenen und den Opfern aus Gewalt, Vertreibung und Flucht beider Weltkriege ursprünglich diente, in unserer heutigen Welt zum Anlass genommen werden soll, die Geschichte zu reflektieren und daraus für die Zukunft zu lernen. Im Vergessen und verdrängen sieht sie die Gefahr für weitere Generationen, den Wert des Friedens als selbstverständlich anzunehmen. Am Volkstrauertag wird auch an die Opfer von Krieg, Gewalt und Unterdrückung in der heutigen Zeit gedacht und aus Sicht von Frau Brachthäuser sind die Leittragenden immer die Schwachen und Wehrlosen in unserer Gesellschaft. Sie ruft dazu auf, respektvoll und wertschätzend mit unseren Mitmenschen, den Kreaturen und der Natur umzugehen. Der Volkstrauertag ist also aus ihrer Sicht ein Feiertag gegen Vergessen, aber auch zur Erinnerung an die Werte in unserem Leben. Foto: Astrid Korste

b58 14112018Wie gerade eben die Straßen NRW mitteilt, wird die Vollsperrung der B58 am 16.11.2018 bis zum frühen Nachmittag aufgehoben. Weiterhin teilt der Landesbetrieb mit, dass im Anschluss noch weitere Arbeiten zu erfolgen haben, welche aber keine Vollsperrung erfordern. Diese Arbeiten finden voraussichtlich bis zum 26.11.2018 statt, wobei Absperrungen unter Aufrechterhaltung des Verkehrs eingerichtet werden. Ergänzend teilt uns Straßen NRW mit das die Sperrung am Freitag den 16.11.2018 um 10 Uhr aufgehoben wird.

muellmaennchenAm Mittwoch, 21. November, haben die Bürger der Stadt Haltern am See Gelegenheit, ihren Haushalt von Problemabfällen und Sondermüll zu befreien. An folgenden Standorten ist der Umweltbrummi im Einsatz:

9.00 bis 9.30 Uhr: Lippramsdorf, Jahnstraße, Parkplatz Sportplatz
10.00 bis 10.30 Uhr: Holtwick, Holtwicker Straße, Wanderparkplatz
11.00 bis 11.30 Uhr: Lavesum, Merfelder Straße, Parkplatz Tennisanlage
12.00 bis 12.30 Uhr: Sythen, Lehmbrakener Str./Kuhlenweg
13.30 bis 14.00 Uhr: Hullern, Hauptstraße/Schulhof
14.30 bis 15.00 Uhr: Flaesheim, Stiftsplatz
15.30 bis 16.00 Uhr: Hamm-Bossendorf, Parkplatz Sportplatz Marler Str.

Angenommen werden z. B. folgende Stoffe: Leuchtstoffröhren, Energiesparlampen, Autopflegemittel, Chemikalien aller Art, Pflanzenschutz-, Desinfektions- und Schädlingsbekämpfungsmittel, Lacke, Farben, Klebstoffe, Säuren, Laugen, Lösungs- und Imprägniermittel, Fleckenentferner, Batterien aller Art, Medikamente. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Leuchtstoffröhren und Energiesparlampen nicht in die Mülltonne gehören, sondern unbeschädigt beim Umweltbrummi abgegeben werden können. Damit die Problemabfälle schneller und sicher eingeordnet werden können, sollten sie stets in den Originalverpackungen aufbewahrt und angeliefert werden. Zwischen den Sammelterminen des Umweltbrummis können die Problemabfälle aus Haushaltungen, Dienstleistungsbetrieben und Kleingewerbe alle 14 Tage in der geraden Kalenderwoche, Samstag von 8.30 bis 13.30 Uhr am Wertstoffhof, Annabergstraße 55, abgegeben werden. Die Anlieferung der Problemabfälle aus Haushaltungen ist kostenlos. Grafik: Peggy und Marco Lachmann-Anke / Pixabay

borkenbergestr bearbeitet 490Rund 450.000 Euro soll der Ausbau der Borkenbergestraße in Hullern kosten. In seiner Sitzung am Dienstagabend votierte der Bau- und Verkehrsausschuss einstimmig dafür, dieses Projekt im kommenden Jahr anzugehen. Bisher ist die zwischen 6,45 m und 9,50 m breite und 280 m lange Straße als Tempo-30-Zone ausgewiesen, künftig soll sie verkehrsberuhigt sein und damit die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer erhöhen. Trotzdem wird es weiterhin möglich sein, dass dort auch landwirtschaftliche Fahrzeuge fahren können. Die Ausbauplanung sieht vor, an einigen Stellen Parkplätze und Grünflächen zu schaffen, um auch so für die geringe Geschwindigkeit beim Durchfahren zu ermöglichen. Vorgesehen ist, den verkehrsberuhigten und niveaugleichen Ausbau mit einer Pflasterung zu versehen. Bevor im April die etwa dreimonatige Bauphase beginnen soll, wird es noch eine Bürgerbeteiligung geben.

Unterkategorien

Kurznachrichten

Mehr Sicherheit beim Online-Banking
Freitag, 16. August 2019
article thumbnailBild von Tumisu auf Pixabay In wenigen Wochen ändern sich im gesamten EU-Raum die Sicherheitsverfahren für das Online-Banking. Ab dem 14. September schaffen die Banken nicht nur die TAN-Liste auf...
More inKurznachrichten  

Termine