Home

Christoph Dortmund H145Foto: Christoph Dortmund H145 / DRFMusterwechsel bei Christoph Dortmund. Die Dortmunder Luftretter werden ab 01. Februar mit einem neuen Hubschrauber im Einsatz sein: Die H145 von Airbus Helicopters verfügt über ein Glascockpit mit großen Bildschirmen, einen leistungsfähigen Autopiloten sowie ein neues Innenraumkonzept, dass der Crew in der Kabine die Arbeit erleichtert und eine noch bessere Versorgung der Patienten ermöglicht. Darüber hinaus wird Christoph Dortmund im ersten Halbjahr 2022 mit einer fest installierten Ret-tungswinde ausgestattet.

Hier weitere Einzelheiten http://www.drf-luftrettung.de/

injection 4964904 640Foto: Gedesby1989 / PixabayAm Freitag, 14. Januar, und am Samstag, 15. Januar, werden in der Laurentiuskirche erneut Kinder Erstimpfungen für 5 bis 11-Jährige angeboten. Termine können ab sofort im städtischen Serviceportal (www.haltern.de) gebucht werden. Impfungen sind nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Von Donnerstag bis Samstag erfolgen Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen nur mit Moderna für alle Personen ab 18 Jahren, wie bisher gehabt. Die Wahl zwischen Moderna oder Biontech vor Ort gibt es nicht mehr. Das galt lediglich für das vergangene Wochenende. Alle Personen ab 18 erhalten den Impfstoff von Moderna, ausgenommen davon sind Schwangere. Für den morgigen Donnerstag, den 13. Januar, sind noch Termine für 12 bis 17-jährige und Schwangere frei. Diese Personengruppe wird mit BionTech geimpft.

polizei logoAuf der Westruper Straße sind am Montagnachmittag zwei Autofahrer fontal zusammengestoßen. Beide Männer kamen mit leichten Verletzungen davon. Der Sachschaden wird auf etwa 14.000 Euro geschätzt. Nach bisherigen Erkenntnissen kam der 32-jährige Autofahrer aus Marl gegen 14.40 Uhr in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen das entgegenkommende Auto eines 68-Jährigen aus Olfen. Die Fahrer wurden zur ambulanten Behandlung in Krankenhäuser gebracht. An beiden Autos entstand Totalschaden. Die Westruper Straße musste während der Unfallaufnahme gesperrt werden.

An den Straße Zum Imberg und Am Waldrand wurde in der Nacht auf Samstag jeweils ein Zigarettenautomat aufgebrochen - und geleert. Sowohl die Zigarettenschachteln als auch das Geld aus den Automaten sind weg. An der Straße Zum Imberg hatten Zeugen gegen 3.15 Uhr verdächtige Geräusche gehört. Als sie aus dem Fenster sahen, konnten sie drei Personen erkennen, die am Zigarettenautomat standen. Eine ganauere Tatzeit für den Automaten Am Waldrand liegt nicht vor. Die Polizei sucht (weitere) Zeugen, die Hinweise geben können.

tannenbaum altFoto: Klaus BüttnerIn der kommenden Woche geht es los mit der Abfuhr der Weihnachtsbäume, die im Zeitraum vom 10. Januar bis zum 21. Januar 2022 erfolgen wird. Wie bereits berichtet, werden die Bäume in diesem Jahr erstmalig mit dem Restmüll an jedem Grundstück abgeholt. Die gewohnten Sam-melplätze entfallen. Die Weihnachtsbäume sollen am jeweiligen Abfuhrtag einfach neben das Restmüllgefäß gestellt werden. Alternativ werden die Weihnachtsbäume im gesamten Monat Januar 2022 auch kosten-los am Wertstoffhof angenommen. In beiden Fällen bitte vor der Entsorgung sämtliches Lametta und anderen Weihnachtsbaumschmuck entfernen. Die genauen Abfuhrtage können dem neuen Abfuhrkalender entnommen werden.

Außerdem haben wir hier eine Übersicht zusammenge-stellt:
10.01.2022 → Bezirk 1
11.01.2022 → Bezirk 2
12.01.2022 → Bezirk 3
13.01.2022 → Bezirk 4
14.01.2022 → Bezirk 5
17.01.2022 → Bezirk 6
18.01.2022 → Bezirk 7
19.01.2022 → Bezirk 8
20.01.2022 → Bezirk 9
21.01.2022 → Bezirk 10

Unterkategorien

Termine u.V.

Zur Zeit sind keine Veranstaltungen verfügbar

Osterkerzenaktion 2022

kerzenverkaufWeitere Ansprechpartnerinnen sind: Andrea Schmülling, Regina Bücker und Resi Korste.

Kurznachrichten 2021

article thumbnailJürgen Chmielek, Redaktionsleiter, schreibt in seinem Vorwort zum Sprachrohr Nr. 122:Liebe Leserinnen und Leser,wir feiern nicht nur Weihnachten, sondern auch das 30jährige Jubiläum unserer...
Seniorin bei "Geldreinigung" bestohlen
Freitag, 05. November 2021
article thumbnailAm Donnerstag wurde wieder einmal eine Seniorin um ihre Ersparnisse betrogen. Gegen 9.30 Uhr sprach eine unbekannte Frau die 86-jährige aus Oer-Erkenschwick am Berliner Platz an. Sie verwickelte die...