Home

logo halternEin Halterner Rechtsanwalt hat die Stadtverwaltung am Mittwoch darauf aufmerksam gemacht, dass eine Verlags GmbH aus Düsseldorf für ein „Bürgermagazin“ kostenpflichtige Anzeigen sammelt. In diesem Zusammenhang werde dann auch erwähnt, dass dies im Auftrag und in Kenntnis der Stadtverwaltung Haltern am See geschehe. Das ist nicht jedoch beides der Fall. Deshalb empfehlen wir, solche Schreiben grundsätzlich genau zu überprüfen, um nicht Gefahr zu laufen, teure Rechnungen begleichen zu müssen.

logo halternAm Sonntag, 14. Mai, findet die Wahl zum Landtag NRW statt. Die Stadt Haltern am See gehört zum Wahlkreis 72 Recklinghausen IV und ist in 19 Stimmbezirke eingeteilt. Die Vorbereitungen für die Wahl laufen auch bei der Stadt Haltern am See auf Hochtouren. Die Wahlbenachrichtigungen werden den Wahlberechtigten voraussichtlich nach Ostern zugesandt. Wahlberechtige Halterner  Bürger können voraussichtlich ab Dienstag, 18. April, im Briefwahlbüro der Stadt Haltern am See, Markt 1, Zimmer E.04 (Altes Rathaus), die Briefwahlunterlagen bekommen. Briefwahlanträge können schriftlich, aber auch per E-Mail oder mündlich -jedoch nicht telefonisch -gestellt werden. Ab dem 13. April besteht auch wieder die Möglichkeit, die Zusendung der Briefwahlunterlagen per Online-Formular zu beantragen. Der Link hierfür ist auf der Webseite der Stadt unter dem Menüpunkt „Wahlen/Briefwahlen“ veröffentlicht. Das Briefwahlbüro ist zu folgenden Zeiten geöffnet: montags 8 bis 17.30 Uhr, dienstags bis freitags 8 bis 16 Uhr, Samstag,6.Mai, 9 bis 12 Uhr, Freitag, 12.Mai, 8bis 18 Uhr, Telefon: 02364 933-100, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Das Wahlamt ist unter den Telefon-Nr. 02364/933-106 und -933-353zu erreichen.

kanu lippeAuch in diesem Jahr sind die Kanu-Freunde wieder der „Natur auf der Spur“. Auf den kurvenreichen Windungen der Lippe erleben sie idyllische Landschaften, das Lichtspiel der Bäume und das Glitzern der Sonne auf dem plätschernden Wasser. Ungeahnte Einblicke aus der Bootsperspektive entdecken und sich richtig naturnah fühlen stehen im Mittelpunkt auf dem Wasserweg, der von Datteln-Ahsen bis nach Haltern-Flaesheim führt. Nach großem Erfolg im letzten Jahr bietet die Stadtagentur in Kooperation mit Lippe-Kanu-Touren auch in diesem Sommer wieder regelmäßige Kanu-Erlebnistouren auf der Lippe an. „Sunny Sunday“ heißt das Programm und bietet an sieben verschiedenen Sonntagen ein besonderes Freizeiterlebnis. Ob Alt oder Jung, Groß oder Klein, dieses Angebot ist für alle ein erlebnisreicher Ausflug und wird in besonderer Erinnerung bleiben. Erster Start ist am 23. April. Wert wird dabei neben dem Spaß, Abenteuer und Naturerlebnis aller Teilnehmer vor allem auf naturverträglichen Kanutourismus gelegt, der sich an den bestehenden Naturschutzverordnungen für die Lippeauen orientiert. Der Einsatz von Qualitätsbooten,die Schulung der Mitarbeiter und die Sicherheitsoptimierung auf dem Wasser sowie die Beachtung der Umwelt-und Naturschutzbestimmungen und der Respekt vor Flora und Fauna haben höchste Priorität, versichert der Kanu-Olympiatrainer Michael Seibert, der als verantwortlicher Trainer an vier Olympischen Spielen teilgenommen hat und bereits seit 1996 mit seinem kompetenten Team Kanutouren auf der Lippe organisiert. Die Touren beginnen jeweils um 11Uhr und dauern etwa vierStunden. Zum Ausflugspreis gehört ein Bustransfer zum Start, 2er, 3er, 4er, 10-er Canadier, Paddel, Schwimmwesten, ein wasserdichter Packsack, Tourbegleiter und Bootstransporte. Weitere Termine: 21.Mai, 18.Juni, 16.Juli, 20. August, 17.September und am 1. Oktober. Preis für Erwachsene 27,50Euro, Kinder bis 18 Jahre 18,50 Euro. Die Touren finden statt, wenn eine Mindestteilnehmerzahl von 13 Personen erreicht ist. Anmeldungen nur über die Stadtagentur/Tourist-Informationen, Markt 1, 45721 Haltern am See, Telefon 02364933-365/-366, E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

osterfeuer 2015In diesem Jahr wird das alljährliche Osterfeuer von der Leiterrunde Hullern organisiert. Das diesjährige Osterfeuer findet am 16.04.2017 statt. Gründonnerstag werden die Mädels im Dorf Eier und Spenden sammeln. Am Ostersamstag wird die Leiterrunde das Holz für das Osterfeuer gegen einen kleinen Obolus aus den Haushalten abholen. Wer diese Gelegenheit nutzen möchte Holz zu entsorgen, melde sich bitte bei Ferdinand Fry (0157 / 3313 1140), Das Holz wird am Samstag den 15.04 ab ca. 9 Uhr, von der Leiterrunde abgeholt.Nur in Hullern und Heimingshof. Wurzeln und behandeltes Holz werden nicht mitgenommen! Das Holz sollte gut zugänglich sein. Am Ostersonntag wird das Osterfeuer, mit der Osterflamme, nach der Andacht entzündet. Für das leibliche Wohl wird gesorgt

windraeder waldDie Diskussion zum Thema Ausweisung von Windvorrangzonen war sehr lebhaft und dauerte am Donnerstagabend länger als eine Stunde. Doch am Ende führte Bürgermeister Bodo Klimpel die Diskussionsstränge zusammen, so dass der Rat einstimmig beschloss, die Planung und Ausweisung von Konzentrationszonen für Windenergieanlagen einzuleiten. Grundlage dafür soll die seit Sommer letzten Jahres bekannte Potenzialflächenanalyse des Büros Freese sein. Außerdem war es der Politik wichtig, die Vorgaben des seit Februar 2017 gültigen Landesentwicklungsplans zu berücksichtigen und gleichzeitig auch die Planungen mit dem Regionalverband Ruhrgebiet (RVR) abzustimmen. Außerdem müssen die erforderlichen Haushaltsmittel für das Jahr 2018 bereitgestellt werden. Mit diesem Votum wird nach Auffassung großer Teile der Politik sowie der Verwaltung in nächster Zeit kein Windrad verhindert werden können. Der Rat verspricht sich aber nun, zumindest langfristig mehr Steuerungsmöglichkeiten zu haben. Entscheidend soll für das weitere Vorgehen sein, größtmögliche Rechtssicherheit zu erzielen.

Kurznachrichten

See-News erschienen
Samstag, 28. September 2019
article thumbnailDie Stadtagentur Haltern am See hat die See-News für Oktober 2019 veröffentlicht. Sie sind im...
More inKurznachrichten  

Termine