Home

radweg schildSeit etwa einem Monat gibt es in Haltern am See einen neuen Radweg. Mit der tatkräftigen Hilfe der Hullerner Bürger konnte nun innerhalb von sieben Tagen Bauzeit der Lückenschluss zwischen dem Alten Antruper Landweg und dem Wirtschaftsweg zur Antruper Straße hergestellt werden.Bislang mussten Radfahrer und auch Fußgänger auf diesem Abschnitt – der u. a. Teil des landesweiten Radwegenetzes und der Halterner Radroute „H-Route 1“ ist – den Weg über die für Radfahrer und Fußgänger ungesicherte Kreisstraße K 26, Westruper Straße nehmen. Die Idee zum ersten Halterner Bürgerradweg kam bereits im Jahr 2015 auf. Nachdem dann im September des Folgejahres für den rund 250 Meter langen Radweg die Genehmigung vom Kreis Recklinghausen erteilt wurde, konnten die Arbeiten nach dem Winter beginnen. Dazu besorgte der Baubetriebshof der Stadt Haltern am See das Auskoffern des Mutterbodens in einer Breite von 2,40 m und einer Tiefe von 20 bis 25 cm. Dieser wurde an Ort und Stelle auf der Ackerfläche in Eigenleistung wieder einplaniert. Danach wurde die potenzielle Radwegtrasse mit ca. 250 Tonnen Kalksteinschotter befestigt, der von Seiten der Stadt gestellt wurde. Der Einbau des Materials lag in den Händen von fachkundigen Personen aus dem Kreis des Heimat- und Schützenvereins Hullern. Nach entsprechender Verdichtung kam zum Abschluss noch eine etwa vier Zentimeter dicke Schicht Dolomitsand obenauf. Hierbei war Handarbeit angesagt. Bei dieser Arbeit kam das Einsatzteam der „Alten Feger“ in Aktion und mit vereinten Kräften machte die Arbeit auch noch Spaß, wie die fleißigen Helfer erklärten. Dass der zukünftige Weg auch angenommen wird, zeigte sich schon bei der Herstellung, denn einige Male mussten die Arbeiter zur Seite gehen, um Radfahrern auf dem noch nicht ganz fertiggestellten Weg Platz zu machen. Die Realisierung dieses Vorhabens „Bürgerradweg“ basiert auf einer harmonischen Zusammenarbeit mit Vertretern der Stadt Haltern am See, die den Ausbau des städtischen Radwegenetzes begrüßen und deshalb auch unterstützen. Ferner sind Personen mit Fachwissen und technischen Möglichkeiten beteiligt, denen das Wohl des Ortsteils Hullern am Herzen liegt. Nicht zuletzt auch die Eigentümer, der in Anspruch genommenen Flächen. Als nächstes können sich die engagierten Hullerner vorstellen, einen gut 100 Meter langen Wirtschaftsweg, der zum neuen Bürgerradweg führt, zu ertüchtigen, so dass dieser von Radfahrern besser zu nutzen sein wird.

kahrstege03Lange hatte es gedauert, das aus der Idee des Seniorenbeirates haltern am See, den Hullerner ComputerTreff auch in Haltern-City anzubieten, Wirklichkeit werden konnte. Lange wurde nach Internettauglichen Räumlichkeiten gesucht in denen eine solche Gruppenarbeit geleistet werden könnte.Weiter

computertreffhaltern bildNachdem ohne Folgen, 2 Informationsveranstaltungen zur Einführung eines ComputerTreff  im Josefshaus und im Pfarrheim St. Laurentius stattgefunden hatten, war nun am 9. Mai 2017 in dem Seniorenzentrum Kahrstege der Startschuss zur Einführung eines ComputerTreff in Haltern-City, in Anlehnung zum ComputerTreff in Hullern, gefallen. Weiterlesen hier.

einbrecherIn der Zeit von Montag, 18 Uhr bis Dienstag, 9.15 Uhr, brachen unbekannte Täter in der St-Andreas-Kirche an der Hauptstraße einen Opferstock auf und entwendeten daraus einen geringen Bargeldbetrag. Im letzten Jahr wurde der Oferstock zweimal aufgebrochen und das Spendengeld entwendet.

logo halternDie PoPs (Verteilerstationen für den Glasfaserausbau) werden in den Halterner Ortsteilen bis Ende Mai aufgestellt sein. Parallel dazu startet das durch die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser beauftragte Generalunternehmen Allinq Networks GmbH (ehem. Fiber4All) ab Montag, 8. Mai, mit den Hausbegehungen in den Ortsteilen Sythen, Lavesum und Lehmbraken. Die Hausbegehungen sind notwendig, um festzulegen wo die Leitungen auf dem Grundstück verlegt und ins Haus geführt werden. Im Rahmen der Hausbegehung wird es ein so genanntes Begehungsprotokoll geben. Das Begehungsprotokoll muss am Ende der Begehung von beiden Parteien unterzeichnet werden und ist bindend. Selbiges wird im Nachgang in der Regel per E-Mail zur Verfügung gestellt. Die Deutsche Glasfaser weist ausdrücklich darauf hin, dass ihre Mitarbeiter bzw. von den für den Ausbau beauftragten Unternehmen über Mitarbeiter-Ausweise verfügen und auch jederzeit gern bereit sind, diese auf Verlangen vorzuzeigen.„Sollte eine Person sich als Mitarbeiter der Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser ausgeben, sich jedoch nicht ausweisen können oder wollen, schließen Sie die Tür und informieren Sie notfalls die Polizei“, erklärt die Firma. Wenn die Hausbegeher niemanden antreffen, werden diese eine Karte zur Kontaktaufnahme im Briefkasten hinterlassen. Termine zur Hausbegehung können bei Bedarf auch über folgende Telefonnummer vereinbart werden: 02861 8133-471 Weitere Informationen gibt es unter: www.deutsche-glasfaser.de.

Martinifest 2019

Plakat Martinifest2019

Weihnachtsbaum 2019

Plakat 2019

wihnachtsmarkt 2019

wihnachtsmarkt

Kurznachrichten

Der Weihnachtbaum auf dem Dorfplatz
Dienstag, 19. November 2019
article thumbnailArchiv Foto 1018 / Klaus BüttnerZur adventlichen Stimmung unterm Weihnachtsbaum mit weihnachtlichen Klängen vom Blasorchester Hullern lädt die Rentnerband des Heimat- und Schützenverein am Freitag,...
More inKurznachrichten  

Termine