Home

maengelmelder 26195Die Stadt Haltern am See hat auf ihrer Internetseite, www.haltern.de, nun den sogenannten Mängelmelder installiert und freigeschaltet. Der entsprechende Button ist auf der Eingangsseite „Stadt und Bürger“ in der rechten Spalte unter dem Namen „Mängelmelder“ (unter dem Veranstaltungskalender) zu finden. Hier können Bürgerinnen und Bürger von ihrem PC oder auch von ihrem Smartphone Probleme, die ihnen auffallen, direkt an die Verwaltung melden. Beispielsweise das illegale Abladen von Müll, defekte Ampeln oder Straßenbeleuchtungen, Straßenschäden, VandalismusSchäden und vieles mehr. Vorteil des Meldens von einem mobilen Endgerät ist der Service, dass die Geo-Daten automatisch per GPS angegeben werden. Hierdurch wird das Auffinden eines Problems deutlich einfacher. Der Nutzer gibt bei seiner Meldung ansonsten die Örtlichkeit an, hinterlässt seine E-Mail-Adresse und Telefonnummer und hat die Möglichkeit, in einer bestimmten Rubrik einen Haken zu setzen. Die Meldung landet dann innerhalb der Stadtverwaltung sofort an der richtigen Stelle. Per E-Mail erfährt die Person, die einen Mangel gemeldet hat, jeden neuen Stand der Bearbeitung, bis am Ende der Vorgang erledigt ist. Für eventuelle Nachfragen ist es erforderlich, auch die Telefonnummer anzugeben. Aus Sicht von Thomas Gerlach, der im Bürgermeisterbüro für das Beschwerdewesen zuständig ist, ergeben sich durch diesen Service für beide Seiten Vorteile: „Die Bürgerinnen und Bürger können jederzeit und von jedem Ort melden, wenn ihnen etwas auffällt. Gleichzeitig werden bei uns die zuständigen Stellen automatisch informiert, so dass die Informationsflüsse schneller und direkter werden. Das dient auch unserem Anspruch nach möglichst großer Transparenz.“

wifiDas freie WLAN in Restaurants, Cafe´s und Shopping Malls war bislang in Deutschland kaum verfügbar. In anderen Ländern auch innerhalb Europas war dies nie ein Problem. Es geht um die sogenannte Störerhaftung. Grund dafür ist unter anderem auch das Urheberrecht.
Weiter gehts hier.

sprachrohrlogo 105Mit einem Zitat von Henri de Toulouse-Lautrec,:" Der Herbst ist der Frühling des Winters", und einem herbstlichen Bild wird der Leser des Sprachrohr Nr. 105 empfangen.Hier geht es weiter.

partnerschaft fuer demokratie logoEinen mutigen und beeindruckend intimen Blick auf das Thema Integration sowie die damit verbundenen Mühen und Herausforderungen wirft der von Pia Lenz gedrehte Film „Alles gut“. Diesen zeigt das Kommunale Integrationszentrum des Kreises Recklinghausen im Rahmen des Landesförderprogramms „KOMM-AN NRW“ am 25. September 2017 in der Cineworld Recklinghausen. Hier geht es weiter

kab logo breitDer Monatsbrief der KAB Hullern ist nun veröffentlicht. Was lange währt, währt endlich gut. Die Leitung entschuldigt sich für die Verspätung. Es lohnt sich aber den Monatsbrief trotzdem noch zu lesen. Moatsbrief

nachfeier 2018

Kurznachrichten

Unfallflucht Alter Postweg
Samstag, 21. April 2018
article thumbnailMit einem Schaden in Höhe von 3000 Euro fand eine Fahrerin ihren roten Fiat 500 am Alten Postweg vor. Der Wagen stand dort zwischen 15.00 h und 17.55 h und hatte anschließend einen Unfallschaden....
article thumbnailAm Samstag, 5. Mai, bietet die Stadtagentur ab 11.15 Uhr eine öffentliche Stadtführung mit dem Kiepenkerl Paul Schrör. Eingeladen dazu sind Bürger, Neubürger, Gäste und Besucher. Start zu dem etwa...
Fa. Remondis verteilt gelbe Säcke
Freitag, 09. März 2018
article thumbnailAktuell klagen immer wieder Halterner Bürgerinnen und Bürger, dass sie keine Rollen mit den gelben Säcken geliefert bekommen haben. Die Stadtverwaltung weiß um das Problem, hat bereits mehrfach mit...
More inKurznachrichten  

Termine