Home

sprachrohr logo 2Eine neue Ausgabe der Zeitung "Sprachrohr" ist erschienen. Sie kann im Downloadbereich der Webseite senioren-haltern.de heruntergeleden werden.

logo postDie Postfiliale wird an ihrem jetzigen Standort in Hullern geschlossen und zieht in den Dorfladen ein. Die drei Angestellten werden dann, nachdem sie mit viel Liebe und Engagement dafür gesorgt haben das es eine funktionierende Post in Hullern gibt, arbeitslos.

 

 

 

logo klimpelAngesichts der überall wieder steigenden Zahlen von Corona-Infizierten richtet Bürgermeister Bodo Klimpel einen eindringlichen Appell an die Bevölkerung: „Bitte beachten Sie weiterhin die Schutzbestimmungen, denn wir erleben ja gerade sehr anschaulich, dass das Virus immer noch da ist. Ich bitte Sie deshalb, auf Abstand, Hygiene und Maske zu achten. Denn unser aller Ziel ist es, sich und andere vor dem Anstecken zu schützen und damit auch einen erneuten Lockdown zu vermeiden.“ Bodo Klimpel zeigt sich nicht nur angesichts der in Haltern am See seit Mittwoch wieder vorhandenen zwei Infizierten besorgt. „Wir sehen gerade in den Medien, dass viele Menschen im Urlaub und in der Freizeit offenbar vergessen, welche Gefahren drohen. Doch solche Nachlässigkeiten können wir uns nicht erlauben.“ Er verweist darauf, dass in den letzten Wochen auch deshalb die Zahl der Infizierten gering geblieben ist, weil sich der Großteil der Bevölkerung an die Regeln gehalten hat. „Das dürfen wir nicht aufs Spiel setzen.“

coronavirus 4914028 640Bild von Tumisu auf Pixabay In einer Flüchtlingsunterkunft an der Wasserwerkstraße gibt es einen Corona-Infizierten. Wie Bürgermeister Bodo Klimpel und Ordnungsamtsleiter Helmut Lampe am Freitag erklärten, ist der Mann positiv getestet worden, nachdem er sich selbst aufgrund von Symptomen in ärztliche Behandlung begeben hatte. Der Mitbewohner des Infizierten ist negativ getestet worden und befindet sich an anderer Stelle in Quarantäne. Nach den Worten von Bürgermeister Bodo Klimpel sind neben dem Infizierten auch alle anderen etwa 50 Bewohnerinnen und Bewohner der Einrichtung unter Quarantäne gestellt worden. Sie wurden ebenso getestet, die Ergebnisse stehen aber noch aus. Damit diese Menschen nicht einkaufen müssen, werden sie von der Migrationsberatung des Caritasverbandes mit den notwendigen Lebensmitteln versorgt. Zudem wird streng darauf geachtet, dass die Quarantäne-Regeln eingehalten werden. „Spätestens jetzt zeigt es sich, dass es richtig war, das Unterbringungskonzept dahingehend zu ändern, dass die Bewohner in jeder Einheit ihre eigene Toilette, Dusche und Küche haben“, sagt Helmut Lampe. „So können sie weiterhin in ihrem Verbund leben und selbst kochen, ohne andere zu gefährden.“ Weil der infizierte Geflüchtete auch Kontakt mit drei Bewohnern einer Nachbarunterkunft hatte, sind auch diese getestet und vorsorglich unter Quarantäne gestellt worden

wahlenBild von pics_kartub auf Pixabay Die Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen finden am 13. September 2020 statt, bei Bedarf erfolgen am 27. September Stichwahlen. Dafür werden in Haltern am See etwa 220 Wahlhelfer je Wahltag benötigt. Um für einen reibungslosen Verlauf der Wahl zu sorgen, benötigt die Stadtverwaltung wieder freiwillige Helfer. Jeder wahlberechtigte Bürger und jede wahlberechtige Bürgerin ab dem 16. Lebensjahr können als Wahlhelfer/-in eingesetzt werden. Ein/eine Wahlhelfer/-in, der/die nicht Mitarbeiter/-in der Stadt Haltern am See ist, erhält für seine/ihre Tätigkeit ein sogenanntes „Erfrischungsgeld“ in Höhe von 50 Euro (Wahllokal) oder 40 Euro (Briefwahlvorstand). Wer Interesse an einer Tätigkeit als Wahlhelfer/-in hat, meldet sich bitte bei Michael Schindler (Telefon 02364 933-106 / E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder bei Nina Brockmeyer (Telefon -933-110 / E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) in der Stadtverwaltung.

Novemberbrief KAB

Kurznachrichten

Sprachrohr Nr. 118 ist erschienen
Samstag, 21. November 2020
article thumbnailEine neue Ausgabe der Zeitung "Sprachrohr" ist erschienen. Sie kann im Downloadbereich der Webseite senioren-haltern.de...
article thumbnailDie Postfiliale wird an ihrem jetzigen Standort in Hullern geschlossen und zieht in den Dorfladen ein. Die drei Angestellten werden dann, nachdem sie mit viel Liebe und Engagement dafür gesorgt...
article thumbnailAngesichts der überall wieder steigenden Zahlen von Corona-Infizierten richtet Bürgermeister Bodo Klimpel einen eindringlichen Appell an die Bevölkerung: „Bitte beachten Sie weiterhin die...
More inKurznachrichten  

Termine u.V.

Zur Zeit sind keine Veranstaltungen verfügbar