KAB - Hullern

Willkommen bei der KAB St. Andreas

34 Hullerner Familien gründeten im April 1989 die KAB St. Andreas in Hullern.

Unsere KAB-Verein hat etwa 85 Mitglieder: Ehepaare, aber auch Einzelpersonen. Wir haben sowohl katholische aber auch evangelische Mitglieder ab einem Alter von 33 Jahren. Unser Tätigkeitsfeld umfasst Themen aus der Arbeitswelt, der Soziallehre und der Bildung. Wir engagieren uns bei Kleidersammlungen für das Weltnotwerk.


Wir möchten Ihnen mit dieser Website die KAB näher bringen

  • die Aufgaben und Ziele
  • unsere Angebote

Katholische Arbeitnehmer-Bewegung - KAB

Geschichte, Hintergrund und Zielsetzung:

Die KAB entstand aus den kath. Arbeitervereinen. 1929 schlossen sich die regionalen Kartellverbände zum Reichsverband der kath. Arbeiter- und Arbeiterinnenvereine Deutschlands zusammen. Der Sitz war in Berlin. Im Gegensatz zu den Arbeiterparteien waren die Arbeitervereine reine Standesorganisationen mit religiös-sittlichen oder kulturellen Zielsetzungen. Bei den kath. Arbeitervereinen gab es zu dieser Zeit etwa 3000 Vereine mit über 300.000 Mitgliedern.  

1933 wurde dieser Verband aufgelöst und 1947 schloss man sich zur Katholischen Arbeiter Bewegung zusammen, die seit 1968 Katholische Arbeitnehmer Bewegung heißt.

Die Grundidee der KAB ist es, soziale Anliegen durch religiöse Festigung, christliches Familienleben und Bildung zu bewältigen und umzusetzen, sowie Informationen über die christliche Soziallehre zu vermitteln.

Außerdem erhält jedes KAB-Mitglied kostenlose Rechtsberatung in arbeits-, renten- und sozialrechtlichen Fragen und entsprechenden Rechtsbeistand bei gerichtlichen Auseinandersetzungen.

Kontakt und Anmeldung:
Dieter Potisch, Am Waldrand 4, 45721 Haltern am See - Hullern, Telefon: 02364 7238, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

kab vorstand Der Vorstand 2014 der KAB-Hullern
V.v.l: Robert Schild, 2. Vorsitzender;
Dieter Potisch, 1. Vorsitzender
H.v.l.: Jochen Bensch, Vertreter 2.Vorsitzender;
Manfred Scherlitzki, Beisitzer;
Gaby Stüer, Kassiererin;
Christine Linnemann, Beisitzerin;
Hilde Kuntscher, Beisitzerin;
Hedwig Holtermann, Kassenprüferin
  • Keine Kommentare gefunden

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0
Deine Kommentare erfordern die Moderation durch den Administrator
Nutzungsbedingungen.

Kurznachrichten

Mängelmelder der Stadtverwaltung
Samstag, 21. Oktober 2017
article thumbnailDie Stadt Haltern am See hat auf ihrer Internetseite, www.haltern.de, nun den sogenannten Mängelmelder installiert und freigeschaltet. Der entsprechende Button ist auf der Eingangsseite „Stadt und...
Freies W-Lan ist "Frei"
Dienstag, 17. Oktober 2017
article thumbnailDas freie WLAN in Restaurants, Cafe´s und Shopping Malls war bislang in Deutschland kaum verfügbar. In anderen Ländern auch innerhalb Europas war dies nie ein Problem. Es geht um die sogenannte...
Sprachrohr Nr. 105 ist erschienen.
Montag, 09. Oktober 2017
article thumbnailMit einem Zitat von Henri de Toulouse-Lautrec,:" Der Herbst ist der Frühling des Winters", und einem herbstlichen Bild wird der Leser des Sprachrohr Nr. 105 empfangen.Hier geht es weiter.
More inKurznachrichten  

Termine

Newsletter Registrierung